HOME | GESCHICHTE | TOP 25 HEUTE | Zukunft | VISIONEN | ANDERE BAUWERKE


Two International Finance Centre

2ifc-250.jpgDas International Finance Centre in der Bucht von Hong Kongs Central District besteht aus drei Wolkenkratzern, der IFC Shopping Mall und der Airport Express Station.


Von der lässt sich bequem direkt in der Stadt einchecken und anschließend mit dem Airport Express in 24 Minuten zum Flughafen fahren.


Neben dem 2ifc, wie das Gebäude umgangssprachlich genannt wird, steht das 38 Stockwerke zählende One International Finance Centre das bereits 1999 fertig gestellt wurde und 210 Meter hoch ist, sowie das Four Seasons Hotel and Suites mit seinen 55 Stockwerken und 206 Metern Höhe. Die Einrichtung bietet insgesamt 399 Suiten und 519 Service Apartements und wurde 2005 eröffnet.


Die Bauarbeiten am Two International Finance Centre wurden 2003 nach nur 26 Monaten beendet. Mit seinen 415 Metern Höhe und 88 Stockwerken war es bis zur Fertigstellung des International Commerce Center auf der anderen Seite der Bucht das höchste Gebäude Hong Kongs.


Das Two International Finance Centre ist einer von wenigen Skyscrapern weltweit in dem Doppelstockaufzüge operieren.


Gemeinsam mit dem ICC bildet es das Tor zum Victoria Hafen. Beide Türme stehen auf durch Aufschüttung neu geschaffenem Land und bilden mit ihrer eigenen Infrastruktur, wie U-Bahnstationen, Anlegestellen für Fähren etc. eigene "kleine" Stadtteile.


Die Fakten zum Gebäude:

Standort: Hong Kong, China

Höhe: 415 Meter

Stockwerke über der Erde: 88

Baustart: 2000

Bauende: 2003

Architekten: Roco Design Limited


Die Hong Kong Monetary Authority hat einige Stockwerke des Gebäudes gemietet, in denen unter anderem der Hong Kong Dollar gedruckt wird, und hat im 55ten Stockwerk ein für das öffentliche Publikum zugängliches Information Center.


2ifc-580.jpgifc2 ist eines von insgesamt 18 Gebäuden im sogenannten "Hong Kong Tourism Commission's Victoria Harbour Lighting Plan", die allabendlich um 20.00 Uhr eine Lichtshow ausstrahlen und ganz Hong Kong Island, aber auch Kowloon in hellem Licht erstrahlen lassen.


Besonders gut lässt sich die Show nun vom gegenüberliegenden ICC betrachten, oder von der Star Ferry die Hong Kong Island und Kowloon verbindet.


2ifc-300.jpg

Die 4stöckige Mall des Gebäudekomplexes erlaubt das einkaufen in über 200 Läden mit Premium Marken und zählt mit dem 1.400 Quadratmeter messenden Zara Store den größten Laden der Stadt, sowie seit neuestem Hong Kongs ersten Apple Store mit insgesamt 400 Angestellten.


Drei mal machte das 2ifc bereits international Schlagzeilen:


Zum einen als im Oktober 2003 in einer gemeinsamen Aktion der Financial Times, HSBC und Cathay Pacific ein 230 Meter langes Werbeplakat an der Fassade des Wolkenkratzer angebracht. Die weltgrößte Werbefläche die je an einem Gebäude genutzt wurde.


Zum anderen durch den Kinofilm „Tomb Raider – The Cradle of Life“, in dem Angelina Jolie, alias Lara Croft, von dem noch im Bau befindlichen Wolkenkratzer mit einem Fallschirm in die Tiefe springt. Ein Jump der durch einen Stuntman durchgeführt wurde und aus Helikoptern aufgezeichnet wurde.


Außerdem sprang Batman in Christopher Nolans "The Dark Knight" mit seinem Cape vom Two International Finance Centre. Auch hier wurde "on location" in Hong Kong gedreht.


Durch seine freistehende Lage und den klaren Strukturen verbunden mit dem gelungenen Abschluß, den zum Himmel zeigenden nach innen zulaufenden Spitzen, wird das Gebäude nach dem Empire State Building in New York zu einem der schönsten Wolkenkratzer gezählt.




Weitere Bilder:



up.jpgifc2 bei Nacht  down.jpgHaupteingang  up.jpgBlick vom Victoria Peak   down.jpgBlick vom ICC in Kownloon

down.jpgDie Spitze (eine Willkommens-Geste) wird bei Nacht als Lichtstrahl fortgeführt  down.jpgDie ifc Mall


Copyright Bilder und Text: die-wolkenkratzer.de

Nutzungsbedingungen | Impressum | Sitemap | © die-wolkenkratzer.de