X-Seed 4000 (Ocean City)

Standort:

Vor der Küste Japans

Höhe:

4.000 Meter

Stockwerke über der Erde:

800

Fundament:

600 Meter dicke Stahlkonstruktion

Aufzüge:

Bis zu 200 Menschen Kapazität, 30 Minuten Fahrzeit zur Spitze

Die Phantasie der Planer kennt keine Grenzen. Pläne die an Science Fiction erinnern werden erdacht. Und trotzdem wird durchaus ernsthaft geforscht, kalkuliert und gerechnet. Realisierbar werden jedoch die wenigsten dieser Pläne sein, zumindest für die nächsten 20 Jahre. 

So z.B. der X-Seed 4000. Die künstliche Insel, "Ocean City" genannt, soll 1.000.000 Menschen beherbergen und vor der Küste Japans schwimmen.

Die Grundkonstruktion des 4000 Meter hohen Stahlberges soll durch ein 600 Meter dickes Stahlfundament auf dem Meer schwimmen. Dabei wird die Stahlkonstruktion offen gestaltet und viele einzelne Gebäudezellen beherbergen. Die Verbindungswege befinden sich in den Stahlarmen. Große magnetische Aufzüge sollen bis zu 200 Menschen auf einmal durch die Stahlarme transportieren. Fahrzeit zur Spitze: 30 Minuten. Dort kann dann aber auch ganzjährig Ski gefahren werden.

Entwickelt wurde der Plan des X-Seed 4000 bereits in den achtziger Jahren. Wirklich ernsthaft an den Bau gedacht hat jedoch noch niemand

 

 

Nutzungsbedingungen | Impressum | Sitemap | © die-wolkenkratzer.de